Der Tourismus im Reiseland Niedersachsen boomt

01.03.2016

Nach 2012 und 2014 meldet die Reisebranche in Niedersachsen für das abgelaufene Tourismusjahr einen weiteren Rekord. Erstmalig in der 70jährigen Tourismusgeschichte haben rund 13,4 Mio. Gäste rund 41,3 Mio. Übernachtungen (LSN, 2016, Datenbasis 2015) gebucht. Damit zählt das Reisejahr 2015 zu den erfolgreichsten im Niedersachsentourismus. Die höchsten Zuwächse kann das Braunschweiger Land mit einem Plus von 6,2 % bei den Gästeankünften (903.418) bzw. 6,6 % bei den Übernachtungen (1.688.123) verbuchen. Dahinter folgen das Oldenburger Land mit einem Plus von 6,2 % (333.838 Ankünfte) bzw. 3,1 % (674.880 ÜN). Besonders hervorzuheben sind die Übernachtungszuwächse in der Region Unterelbe-Unterweser. Hier wurde ein Plus von 17,2 % erzielt. Weitere Zahlen und Informationen entnehmen Sie bitte dem Schnellbericht vom LSN.